Benutzerspezifische Werkzeuge

Willkommen bei der FAU Bonn

Wir sind die Bonner Ortsgruppe der anarchistischen Gewerkschaft Freie ArbeiterInnen Union (Mitglied der Internationalen ArbeiterInnen Assoziation). ffenes FAU-Büro immer am ersten Montag im Monat, 19:00h-21:00h. Treffen der Ortsgruppe Mittwochs um 20:00 Uhr im Netzladen (Breitestr. 76) in der Bonner Altstadt. Außer: am ersten Mittwoch im Monat. Die Anarcho-Syndikalistische Jugend in Bonn findet ihr über die Linkseite.

        ASJ Bonn                 Keine Arbeit ohne Lohn        

Offenes FAU Büro

immer am 

1. Montag im Monat 19:00h - 21:00h

im Netzladen

        Kein Tag ohne!                 null        

Weniger Stellen bei großen Firmen in der Region

Telekom und Deutsche Post nehmen nach wie vor die Spitzenplätze in der Rangliste der 30 größten privaten Arbeitgeber in Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis ein (Generalanzeiger Bonn 10.8.05)

Mehr…

Klassenfahrten trotz ALG II

Alle Schüler sollen teilnehmen können: Die Kosten für Klassenfahrten und Schullandheimaufenthalte müssen auch bei ALG II von den Agenturen übernommen werden.

Mehr…

Jugendliche Arbeitslose: Ausbildung zweitrangig

Paritätischer Wohlfahrtsverband: Bundesagentur für Arbeit verstößt mit Ausschreibung zur Vermittlung jugendlicher Arbeitsloser gegen Gesetz

Mehr…

Forum zu Fragen zu ALG II

NRW weites Forum zum Diskutieren der FAU-Region West. Fragen und Antworten zum ALG II, Arbeitslosigkeit und Arbeit können hier gestellt werden und diskutiert werden.

Mehr…

Drohende Stigmatisierung von Jugendlichen aus Alg II-Familien

Der Deutsche Landkreistag kritisiert in einer Pressemitteilung vom 9.3.2005 die Praxis einiger "Agenturen für Arbeit", Jugendliche aus Familien, die ALG 2 beziehen, gegenüber anderen Jugendlichen zu benachteiligen. Wir dokumentieren die Pressemitteilung im Folgenden:

Mehr…

Paris: Polizeiüberfall auf CNT-Zentrale

Gestern nacht wurde die CNT Zentrale in Paris von der Polizei angegriffen. Dabei gab es zahlreiche Leichtverletzte.

Mehr…

Anarchisten vor Gericht - drei Jahre nach Genua

Drei Jahre nach den Protesten gegen das G8-Treffen in Genua stehen dreizehn Aktivisten wegen "Verschwörung" vor Gericht - die Opposition protestiert geschlossen.

Mehr…

Bhopal-Opfer warten noch immer auf Entschädigung

20 Jahre nach der Giftgas-Katastrophe im indischen Bhopal warten die Überlebenden immer noch auf medizinische Hilfe und finanzielle Entschädigung.

Mehr…

Vollversammlung aller Bonner StudentInnen

Eine Information des AStA-Referats für Hochschulpolitik:

Mehr…

Rat der Stadt Köln unterstützt SSK am Salierring

Seit dem Ratsbeschluss letzte Woche steht nun fest: Der SSK kann das Haus 41 am Salierring nun doch kaufen. Nun braucht das SSK dringend PrivatdarlehensgeberInnen um - wenn möglich - das Haus ohne einen teuren Bankkredit zu finanzieren.

Mehr…

Artikelaktionen